Favoriten der letzten Monate

Eigentlich sollten dies meine Jahresfavoriten 2017 werden, aber mit einer reichlichen Verspätung zeige ich euch nun halt meine “Favoriten der letzten Monate” 😉

Bücherfavoriten 2017:

Jay Asher, Tote Mädchen lügen nicht (13 reasons why), 282 Seiten

Bild: exlibris.ch

Catherine Shepherd, Krähen Mutter, 288 Seiten

Bild: piper.de

J.K. Rowling, Harry Potter und der Feuerkelch, 768 Seiten

Bild: snails.ch

Total gelesene Seiten (abgeschlossen): 1’338 Seiten.

Aktuell lese ich Harry Potter und der Orden des Phönix (Seite 251 von 1’021, Stand 23.01.2018). Auf meinem Kindle habe ich auch einige Bücher begonnen, aber noch nicht fertig gelesen:

  • Susanna Clark, Jonathan Strange & Mr. Norrel (13%)
  • Kai Meyer, Die Alchimistin (11%)
  • Diana Gabaldon, Outlander – Feuer und Stein (5%)

Ich kam letztes Jahr kaum zum Lesen und machte mich wirklich etwas traurig. Ich hatte einfach sehr viel anderes um die Ohren. Ich nehme mir für 2018 vor, wieder mehr zu lesen! 🙂 Was habt ihr letztes Jahr so gelesen?


Beauty Favoriten 2017

Prada “CANDY” Parfüm

Das Parfüm gibt es zwar schon lange, aber seit meinem Urlaub im November in Wien hat es mein Herz im Sturm erobert. Für den Kurztrip habe ich ein Parfüm-Pröbli mitgenommen – blind – einfach eines, das gerade rumlag. Ich weiss, hätte auch in die Hosen gehen können…haha 🙂 Aber ich hatte grosses Glück! Ich verbrachte wunderschöne, verliebte und glückliche Tage in Wien mit meinem Ehemann und die Welt war wieder in Ordnung. Begleitet hat mich in jedem Moment das Prada Candy Parfüm und lässt mich immer, wenn ich daran schnupper, in diesen glücklichen Momenten schwelgen. Habt ihr auch so ein Parfüm, das euch einfach glücklich macht?

Falls ihr das Parfüm nicht kennt, schnuppert mal daran. Ich hätte nicht gedacht, dass es mich so umhaut. Es riecht sehr süss, sei gewarnt. Aber ich trage es seither praktisch täglich 😉 Douglas.ch hat immer sehr schöne Duftbeschreibungen, bessere als ich es je könnte. Daher hier einen kleinen Auszug:

Das edle Benzoeharz aus Laos wird mit weißem Moschus verstärkt und durch den modernen Karamell-Akkord zum Leben erweckt, um dem Duft so eine einzigartige Signatur zu verleihen. Ein orientalischer Duft im Prada-Stil. Ein duftender Exzess mit zu viel von allem. – Douglas.ch

Schwarzkopf GLISS KUR Fiber Therapy Express-Repair-Spülung

Meine Haare sind von Naturaus etwas krauss, nach dem Waschen sehr schwierig zu kämmen und im letzten Jahr war meine Verzweiflung sehr gross. Ich fand lange kein Produkt, welches mir half, meine Haare zu bändigen. Ich hatte keine Bad Hair Days… Ich hatte ein BAD HAIR YEAR! Aber passte halt zu 2017 – Jahr schlecht, Haare schlecht. Punkt.

Nein, Spass bei Seite. Die Schwarzkopf Gliss Kur Fiber Therapy Express Repair Spülung hat meine Haare nach dem Waschen leicht geglättet, entwirrt und gepflegt. Die Haare liessen sich gut trocken föhnen, waren nicht verklebt, dufteten wunderbar und glänzten schön. Mein Retter für die Haare 2017!

Moroccanoil Haaröl

Als quasi “Verstärkung” zur Pflege meiner Haare habe ich sehr gerne das Moroccanoil Haaröl verwendet. Ein kleiner Klecks reicht, um es in den Längen und vor allem an den Spitzen einzuarbeiten. Die Haare glänzten dadurch noch etwas mehr, sahen gesund und genährt aus. Ich mag auch den Duft sehr gerne und verwendete es entweder in Kombination mit dem Gliss Kur Spray oder alleine.

Ich kannte das Öl vor allem durch die Pinkbox, da in guten Abständen immer mal wieder eine kleine Probe darin enthalten war. Da man nur wenig Produkt braucht, hält es sehr lange. Das Haaröl ist leider auch etwas teurer, als andere. Aber meiner Meinung nach, habe ich das beste Haargefühl mit dem Moroccanoil. Sie werden nicht beschwert, die Haare fetten nicht schneller und fühlen sich einfach samtig weich an. Das Haaröl gibt es zum Beispiel im Manor.ch.

L’Oréal Paris Tonerde Maske (rot)

In den letzten Monaten hatte ich stark mit trockener Haut und Unreinheiten zu kämpfen. Auf Instagram habe ich viele Beiträge zu den neuen Tonerde Masken von L’Oréal gesehen und wurde besonders auf die rote Variante aufmerksam. Sie verspricht die Haut zu peelen und die Poren zu verfeinern. Schon bei der ersten Anwendung bemerkte ich eine enorme Veränderung. Meine Haut war babyweich, soft und geglättet. Bereits am nächsten Tag wurden die Unreinheiten weniger.

Ich konnte mir es nicht anders erklären, als dass dies auf die Wirkung dieser Peelenden-Maske zurückzuführen ist. Seit ich die Maske regelmässig, dass heisst mind. 1x wöchentlich verwende, hatte ich keine Probleme mehr mit trockener Haut. Unreinheiten sind stark vermindert und gehen immer mehr zurück. Auch ein grosser Retter in den letzten Monaten. Ich habe mir nun sämtliche weitere Masken (jene mit Aktivkohle und jene mit Eukalyptus) gekauft und bin begeistert!

Beautysquadswitzerland hat mir freundlicherweise weitere L’Oréal Gesichtsprodukte zukommen lassen. Zu den Sugar Srubs und der blauen Tonerde Maske werde ich bald einen Artikel verfassen.

L’Oréal Hydra Genius Aloe Water

Jahr ein, Jahr aus habe ich die L’Oréal Hydra Genius Aloe Water Gesichtscreme verwendet. Sie versorgt die Haut zuverlässig und langfristig mit Feuchtigkeit, glättet die Oberfläche der Haut und gibt trockenen Hautschüppchen keine Chance. Ich liebe die Gesichtscreme so sehr, ich verwende sie morgens und abends nach der Gesichtsreinigung und möchte sie nie mehr missen!

Falls ihr also auf der Suche nach einer guten Gesichtspflege für trockene Haut seit, kann ich euch die Hydra Genius wärmstens empfehlen. In Kombination mit der Peeling-Maske und dieser Gesichtspflege hat sich mein Hautbild enorm verbessert.

Catrice Light Correcting Serum Primer

Wenn ich ausgehe oder an einem Event bin, wo ich möchte, dass das Make-Up möglichst lange hält verwende ich gerne den Catrice Prime and Fine Beautifying Primer (rosa), den gibt es aber leider nicht mehr. Stattdessen gibt es nun den Light Correcting Serum Pimer, ebenfalls von Catrice. Und der ist – bis auf die Einfärbung – praktisch identisch mit meinem Lieblings “Primer”.

Es ist ein sehr leichter Primer, kaum spürbar auf der Haut. Seine feinen Schimmerpartikel sorgen dafür, dass das Make-Up schön Dewy aussieht und Unebenheiten kaschiert werden. Für eine glowy Haut, die wie gesund von innen strahlt – liebe ich sehr! Mein Make-Up hält darauf sehr gut und verrutscht nicht. Top!

L’Oréal Perfect Match Foundation (2.R/2.C Vanille Rose)

Meine Ikone, mein bester Freund. Mit der perfect match Foundation fühle ich mich so wohl, ich möchte sie am liebsten dauerhaft auf meinem Gesicht haben oder eintätowieren 😉 Sie hat die perfekte Farbe für mich – ein schöner mix aus rosa und gelbem Unterton. Die L’Oréal Foundation deckt meine Unebenheiten und Rötungen zuverlässig ab, zaubert mit ihren mikrofeinen Schimmerpartikeln (sieht man auf der Haut nicht, nur wenn man die Flasche ins Licht hält, erkennt man die wunderschönen Schimmerpartikel) einen strahlenden Teint und setzt sich nicht in Fältchen oder Hautschüppchen ab.

Die Foundation hält locker einen ganzen Arbeitstag und sieht auch nach mehreren Stunden einfach wunderschön aus.  Sie schlägt so manche Highend Foundation ab und hat sich zu meiner aller liebsten Foundation gemustert. Habt ihr sie auch schon getestet?

Milani “Luminoso” Blush

Wie ihr bestimmt schon wisst, trage ich kaum Blush. Aber wenn, dann NUR den Luminoso Blush von Milani. Die softe korallige Farbe, mit feinem Pfirsich-Ton schmeichelt meinem Teint und lässt ihn gesund und lebendig wirken.

Der Blush hat ganz feine Schimmerpartikel und zaubert einen wunderschönen Glow auf die Wangen. Ein Highlighter wäre nicht mehr nötig. Ausser man steht auf den EXTRA Glow 😉 Ich bin begeistert und könnte ihn aus meiner Schminksammlung kaum mehr wegdenken.

Benefit Hoola Lite Bronzer

Schon so lange wollte ich den benefit Hoola Bronzer ausprobieren. Ich hatte aber immer irgendwie das Gefühl, dass er viel zu dunkel bzw. zu orangestichig sein könnte. Ich habe mir nach sehr langem Hin und Her, als die helle Variante des HOOLAS auf den Markt kam, beide gekauft. Den originalen Hoola habe ich aber in der Miniversion gekauft, die helle Variante als Fullsize. Und ich bin froh, habe ich den originalen Hoola nur in der kleinen Version gekauft – denn er ist wirklich nicht passend.

Was mich am Lite Hoola Bronzer so fasziniert ist, dass er wie ein normales Gesichtspuder aussieht. Aber wenn man das Puder auf die Wangen aufträgt, erkennt man eine kühle, bräunlich-graue Farbe, welche sich super zum Konturieren und Bronzen eignet! Ich verwende seit meinem Kauf nur noch benefit Hoola Lite, um meinem Gesicht mehr Dimensionen zu schenken.

L’Oréal Paradise Pomade (Augenbrauen)

Meine ABH Dipbrow Pomade trocknet so langsam vor sich hin und ich wollte etwas Neues ausprobieren. Da entdeckte ich in der Drogerie die neue L’Oréal Paradise Pomade für die Augenbrauen. Ich wählte die dunkelste Farbe, 104 Brunette, die es im Aufsteller gab und probierte es umgehend zu Hause aus.

Und ich war wirklich überrascht. Die Pomade ist in einem guten Masse weich. Aber eben nicht zu weich. Die Farbe passt perfekt und lässt sich mit dem integrierten Pinsel im Deckel wunderbar verteilen und verblenden. Ich werde natürlich noch einen Vergleich zur ABH Dipbrow hochladen, aber so viel vorweg: Ich liebe es!

Essence Make Me Brow (Augenbrauengel)

Seit Ewigkeiten gehört die Essence make me brow Augenbrauen-Mascara zu meiner Augenbrauenroutine. Sie hat für mich die perfekte Einfärbung, ein tolles kleines Bürstchen und das Ergebnis gefällt mir enorm gut.

Nach dem Nachziehen und Auffüllen mit der Paradise Pomade, gehe ich mit dieser Augenbrauen-Mascara über die Häärchen und färbe sie mit ein und forme die Häärchen in die richtige Form. Sie schliesst quasi den Augenbrauenprozess ab und fixiert meine Brauen. Für den Preis von ca. CHF 3.50 unschlagbar gut!

Maybelline Super Stay Matte Ink Liquid Lipsticks*

Sie sind eingeschlagen wie eine Bombe! Stellvertretend für die gesamte Maybelline Super Stay Matte Ink Liquid Lipstick Reihe, zeige ich euch hier meinen ersten. Damit begann eine ganz grosse Liebe. Die Nummer 05 Loyalist habe ich freundlicherweise von #beautysquadswitzerland zugeschickt bekommen. Unabhängig davon habe ich einige Tage zuvor selber die gleiche Farbe gekauft. Als ich dachte, der matte, wasserfeste Lippenstift-Trend sei nun wohl schon durch, schaffte es Maybelline mit einem Twist, die Drogerie mit den allerbesten matten Lippenstiften zu überfahren.

Nicht nur sind die Farben aussergewöhnlich schön, sondern sind auch in der Haltbarkeit unschlagbar. Die Lippenstifte lassen sich durch den spitz-zu-laufenden Applikator sehr präzise auftragen. Die Farben sind satt pigmentiert und decken in einer Schicht. Kurz antrocknen lassen, eventuell ein zweites Mal drüber und fertig. Für die nächsten 8h könnt ihr euch auf einen zuverlässigen Lippenstift verlassen. Bei mir halten sie Essen und Trinken ohne Probleme aus. Und obschon sie so langanhaltend sind, sind sie extrem leicht auf den Lippen. Manchmal vergas ich sogar, dass ich überhaupt Lippenstift trug.

Mittlerweile besitze ich 8 Stück und es werden sicherlich noch weitere. Ich bin total begeistert von den Lippenstiften und kann sie euch sehr empfehlen. In den nächsten Tagen werde ich euch meine bisherigen Farben gerne zeigen. Stay tuned!

Erst dachte ich auch, die Drogerie könne keine guten Liquid Lipsticks hervorbringen – aber falsch gedacht. Maybelline hat’s voll gekillt! ♥

Make Up Revolution Lippenstift “Chauffeur”

Bevor Maybelline mit ihren bombastischen Lippenstiften um die Ecke kam, verwendete ich ultra gerne den Lippenstift von Make Up Revolution. Der kühle Nude-Ton passt perfekt zu jedem Look und betont unaufdringlich meine Lippen.

Der Lippenstift ist so unkompliziert und easy aufzutragen, dass ich ihn die letzten Monate immer mit mir dabei hatte. Manchmal verwende ich den Lippenstift auch über jene von Maybelline’s Super Stay Matte Ink Lippenstiften, um einen soften Ombré Look zu zaubern. Eine schöne Abwechslung zu matten Lippenstifen.

Maybelline Total Temptation Mascara*

Die neue Mascara von Maybelline – die Total Temptation – wurde mir freundlicherweise von #beautysquadswitzerland zur Verfügung gestellt. Noch bevor sie in den Läden zu kaufen war, durfte ich die Mascara ausgiebig testen. Auf Instagram habe ich auch Bilder hochgeladen, wo ich die Mascara trage. Die Mascara ist angereichert mit Kokosöl und pflegt die Wimpern.

Die Mascara ist pechschwarz, verlängert und trennt die Wimpern sehr schön. Die Mascara riecht (!) angenehm süss, was man aber nach dem Auftragen nicht mehr wahrnimmt. Die Mascara trocknet schnell ein und verklebt meine Wimpern nicht, was mir sehr wichtig ist.

Meine Mutter konnte es kaum abwarten, bis die Mascara endlich in den Aufstellern verfügbar war. Auch sie ist von der Mascara begeistert und verwendet sie nun täglich. Und so wie ich sehe, scheint die Mascara auch bei euch sehr beliebt zu sein, die Aufsteller in der Drogerie sind häufig halb-leer 😉

Essence Lash Princess False Lash Effect Mascara

Sie ist meine ungeschlagene Nummer 1, meine absolute Lieblingsmascara. Die Total Temptation Mascara von Maybelline kommt ihr zwar sehr nahe, aber nicht nahe genug 😉

Es ist unglaublich, wie diese Mascara meine Wimpern verlängert, trennt, Volumen schenkt und den Schwung den ganzen Tag halten kann. Dabei verschmiert und bröckelt sie nicht ab. Sie verspricht einen falschen Wimpern Look – und das kann ich zu 100% unterschreiben. Trage ich diese Mascara werde ich viel öfter gefragt, ob es meine eigenen Wimpern sind oder ob ich Fake Lashes trage. Ich habe die Mascara bestimmt schon über 10x nachgekauft und werde in nächster Zeit sicher nicht damit aufhören.

Für mich ungeschlagen die beste Mascara auf dem gesamten Markt. Essence, well done! ♥

Carmex Lippenpflege

 Die im Moment einzige Lippenpflege die ich verwende, ist der Carmex Lipbalm. Meine Lippen werden in einen kühlenden Cocon gehüllt, der meine Lippen vor rissiger und trockener Haut schützt. Was ich besonders an Carmex liebe ist, dass die Pflegewirkung lange hält und nicht nach 15 Minuten weg ist, wie bei anderen Drogerieprodukten.

Was ich besonders gerne mache ist, abends vor dem Schlafen eine satte Schicht auf meine Lippen aufzutragen. Am nächsten Morgen sind die Lippen schön prall und bereits mit genügend Feuchtigkeit versorgt.

Kat von D Tattoo Liner

Ich bin ständig auf der Suche nach DEM perfekten Eyeliner. Lange Zeit mochte ich den Liquid Eyeliner von MAC sehr gerne und war lange meine Nummer 1. Nun habe ich endlich den Kat von D Tattoo Liner getestet und Leute, ich habe die Engel “Halleluja” singen hören!

So ein sattes Schwarz, spitz und präzise aufgetragene Wingliner, wasserfest, wischfest und stempelt nicht ab. Meine Gebete wurden erhört. Die Spitze des Eyeliners sind feine Pinselhaare, welche die Farbe viel besser auftragen, als eine Filzspitze. Man muss den Eyeliner etwas schütteln, damit die Spitze wieder geladen ist. Da der Tattoo Liner bald aufgebraucht ist, habe ich mir einige Alternativen gekauft und werde schauen, wie sich die gegen Kat von D machen werden. Den Tattoo Liner werde ich aber bestimmt nachkaufen! ♥

Too Faced Sweet Peach Lidschattenpalette

 Meine absolute Lieblingspalette, nicht nur von TooFaced sondern auch allgemein! In der Sweet Peach Lidschattenpalette finde ich alle Farben, die ich gerne für meine Looks verwende. Eine weisse Base, ein neutrales Peach, wenn ich nur Eyeliner tragen möchte, Highlight-Farben, warme Brauntöne, ein wunderschönes Grün und dunkle Farben für Smokey-Eyes.

Ich trage die Palette praktisch täglich, und verwende abwechselnd alle Farben. Selten gab es eine Lidschattenpalette, in welcher mir alle Farben so gut gefallen und ich gerne benutzte. Die Qualität der Lidschatten ist top, lassen sich spielend einfach verblenden und halten den ganzen Tag auf meinen Lidern.

Ich liebe, liebe diese Lidschattenpalette und wenn ich sie nicht schon besitzen würde, würde ich sie mir gleich kaufen! 😉

So, meine Lieben! Das sind die Produkte, welche mein Herz in den letzten Monaten höher schlagen liessen und ich so gerne mag! Wenn ihr möchtet, lasst mich doch wissen, was eure Favoriten der letzten Zeit so waren.

xoxo
snails.ch

 

*Die Produkte wurden mir freundlicherweise von #beautysquadswitzerland zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank! ♥


Besucht mich auch auf Social Media:

Instagram:    https://instagram.com/snails.ch/
Facebook:     https://www.facebook.com/SnailsPunktCH

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *