KKW Concealer Kit | Worth the HYPE?!

Kim Kardashian hat nach ihrer kleinen Schwester Kylie Jenner nun selber eine Beauty Reihe nahmens “KKW Beauty” auf den Markt gebracht. Sie startete mit Creme Contour-Sticks und nun folgt das Concealer Kit. Jetzt konnte ich nicht mehr widerstehen! 

·• C o n c e a l • B a k e • B r i g h t e n •·

Das Kit besteht ursprünglich aus einem Concealer, einem “Baking” Puder und einem “Setting” Puder. Zusätzlich zu den Gesichtsprodukten kommt ein zweiseitiger Concealer-Pinsel sowie einem doppelseitigen Schwamm/Pinsel. Das Kit kostet 80 Dollar.

Die Produkte sind aber auch alle einzeln verfügbar. Man kann also selber entscheiden, ob man das ganze Kit möchte oder einfach auf die beiden Pinsel verzichten möchte. Oder eben nur den Concealer oder nur die Puder und so weiter. Da ich bereits genügend Pinsel habe, habe ich die Produkte alle separat gekauft.

Einzeln kostet der Concealer 18 Dollar, das Baking-Puder 18 Dollar und das Brighten-Puder ebenfalls 18 Dollar. Total habe ich 54 Dollar (ohne Versand) ausgegeben. Dazu kamen noch rund 14 Dollar für den Versand, schlussendlich habe ich 68.95 Dollar bezahlt. Die Produkte habe ich am 25. April bestellt und am 3. Mai waren die Produkte bereits bei mir! Hammer!

Die Produkte kommen in einem schönen Nude-Ton daher, sind sehr schlicht und gefallen mir schon optisch sehr gut. Ich war aber erstaunt, wie klein insbesondere die beiden Puder-Behälter sind. Verglichen mit anderen Pudern sehen diese aus wie kleine Samples. Im Concealer sind 4.6g, im Baking-Puder nur 3.5g und im Brighten-Puder nur 3.6g enthalten.

Zum Vergleich:

  • Concealer: Im Catrice Liquid Camouflage Concealer sind 5ml enthalten (CHF 4.00, Douglas)
  • Baking-Puder: Im Laura Mercier Loose setting Powder sind satte 29g enthalten (CHF 50.00, Douglas)
  • Im Brighten-Puder: Im Sephora 8hr Puder sind 10g enthalten (CHF 15.90, Manor)

·• Der C o n c e a l e r •·

Ich habe die Farbe 4 Light mit kühlem Unterton bestellt. Der Concealer ist sehr cremig, lässt sich mit einem Beautyblender einfach verblenden. Der Concealer ist fullcoverage und deckt dunkle Schatten unter den Augen ab. Durch die cremige Textur befürchtete ich, dass er direkt in meine Fältchen rutschen würde. Dies ist aber nicht geschehen!

Durch die etwas gelbliche Farbe ist der Concealer die ideale Base für die weiteren Produkte. Keine Sorge, er dunkelt minim nach, aber das korrigieren wir gleich!

·• Das B a k i n g Powder •·

Es gibt insgesamt 4 Farben, ich habe mir die hellste Farbe, die Nummer 1 bestellt. Das Puder ist ultra fein gemahlen, lose, hat eine nicht austrocknende Eigenschaft und soll den Concealer ideal setten. Durch die helle Farbe wird die untere Augenpartie sanft aufgehellt.

Das Baking-Puder lässt sich mit einem fluffigen Puderpinsel einfach wegfegen. Ich mag das Puder sehr gerne, denn die feinen Fältchen werden nicht hervorgehoben.

·• Das B r i g h t e n Powder •·

Das Brightening Puder ist sehr fein gemahlen, leicht auf der Haut und lässt sich mit einem Puderpinsel gut verteilen. Es ist aber nicht nur irgend ein normales Setting-Puder, sondern es hat ganz feine Glitterpartikel enthalten.

Es ist nicht leicht dies auf einem Foto festzuhalten, hier ein Versuch:

Die Glitterpartikel an sich kann man auf dem Gesicht kaum erkennen. Aber das Gesicht strahlt wunderbar und das Make-Up wird fixiert. Das Puder hellt die untere Augenpartie zusätzlich noch etwas auf und überdeckt die Concealer Farbe vollständig.

Das Puder fühlt sich sehr leicht auf der Haut an und hält den ganzen Tag! Ich liebe es!


·• D e m o •·

Direkter Vergleich:

Nun, sind die Produkte ihr Geld wert? Alle 3 Produkte gefallen mir sehr gut. Ich mag den Concealer, der zuverlässig meine Augenschatten abdeckt und meine Augenpartie nicht austrocknet. Ich verwende kaum Concealer, weil ich immer das Gefühl habe, dass Concealer meine Fältchen zu stark betonen. Daher verzichte ich meistens darauf.

Höchstens korrigiere ich – wenn es wirklich nötig ist – mit einem Corrector von BECCA. Ich bin vom KKW Concealer aber wirklich positiv überrascht. Mir gefällt die Farbe, die Verpackung und die Haltbarkeit. Ich könnte mir vorstellen, den Concealer nachzukaufen.

Das Baking Puder gefällt mir ebenfalls sehr gut. Es ist ultra fein, es hinterlässt eine schöne aufgehellte Augenpartie, nicht ausgetrocknet und perfektioniert irgendwie das ganze “Contouring Game”. Ich finde es etwas schade, dass die Verpackung so klein ist. Klar, das Produkt ist nur für unter den Augen gedacht und im Kit gäbe es einen speziellen Pinsel dazu (im Prinzip sieht der Pinsel wie ein Blending-Pinsel für Lidschatten aus), aber es ist schon nicht sehr einfach das Produkt mit einem Beautyblender oder Puderpinsel aufzunehmen.

Wenn ich das Puder aber künftig mit so einem Blending-Pinsel auftrage, sollte dies wiederum kein Problem mehr sein. Das Puder hat mich überzeugt und würde ich wieder nachkaufen.

Und zum Schluss das Brightening Puder. Nun, es ist für mich kein normales Puder, denn ich besitze keines, das auch nur ansatzweise ähnlich ist. Es ist für mich daher etwas sehr spezielles und ich bin froh,  dieses Puder gekauft zu haben. Es gibt viele Alternativen zu Concealern und Baking-Pudern (bspw. Laura Mercier etc.), aber ich kenne kein Setting Puder, das so feine Glitterpartikel drinn hat.

Nachdem ich das Brightening Puder aufgetragen habe, sah meine Augenpartie nicht cakey aus oder ausgetrocknet, sondern erstrahlte. Die Haut ist super fein und ich sehe wacher aus. Was will ich noch mehr? Ich bin begeistert!

Die Bestellung und der Versand war unproblematisch. Ich bin beeindruckt, wie schnell die Produkte bei mir ankamen. Auch musste ich keinen zusätzlichen Zoll darauf bezahlen. Für mich war das Einkauf-Erlebnis äusserst positiv.

Werdet ihr auch Produkte von Kim Kardashian ausprobieren?


Besucht mich auch auf Social Media:

Instagram:    https://instagram.com/snails.ch/
Facebook:     https://www.facebook.com/SnailsPunktCH

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *